Vita

1955         Geburtsjahr

 

1991         Erwerb der Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne  

                 Bestallung

 

1993         Eröffnung einer eigenen Praxis

 

Vor meiner Ausbildung und Prüfung zum Heilpraktiker war ich als Chemielaborant in der Forschung bei der Firma Hoechst beschäftigt. Die erlernten Kenntnisse der Biochemie sind für mich heute sehr hilfreich.

 

Seit meiner Praxiseröffnung bin ich in zahlreichen Arbeitskreisen vertreten, um durch den regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit Kollegen immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Ständige Weiterbildung ist für mich selbstverständlich. Zudem bin ich für verschiedene Verbände und Firmen als Ausbilder und Referent regelmäßig tätig.

 

Erlauben Sie mir an dieser Stelle noch ein persönliches Wort:

Für mich muss jede Form der Therapie biologisch, physikalisch und chemisch erklärbar und nachvollziehbar sein. Ich bin der Meinung, dass es nur eine Medizin gibt. Die verschiedenen Ansichten der Schulmedizin und der Naturheilkunde ergänzen sich. Zum Wohl des Patienten macht nur ein Zusammenspiel beider Formen Sinn. Jedes System hat seine Stärken und Schwächen.